FAQ

Häufig gestellte Fragen:

Wie und wo kann man eure Bücher kaufen?
Wie läuft der Bestellvorgang über den Verlag ab?
Kann ich eine Bestellung über den Verlag stornieren?

Welche Art von Manuskripten nehmt ihr an?
Auf welcher Basis wird über die Annahme oder Ablehnung von Manuskripten entschieden?
Muss zwingend eine schwule Liebesgeschichte vorkommen?
Muss die Hauptfigur schwul sein?
Nehmt ihr auch Bücher über Transsexuelle/mit Transsexuellen?
Muss es ein Happy End geben?
Muss expliziter Sex vorkommen?

 

Wie und wo kann man eure Bücher kaufen?

Bei einem kleinen Verlag ist es gerade in den ersten Jahren noch schwierig, die Bücher in den gängigen Läden und bei den Onlinehändlern unterzubringen. Derzeit sind unsere Bücher über folgende Kanäle zu beziehen:

  • direkt beim Verlag über das Kontaktformular
  • stationärer Buchhandel: Taschenbücher können im Regelfall unter Angabe der ISBN oder des Verlags bestellt werden
  • Amazon: das E-Book im mobi-Format, teil- und zweitweise können sie über das kindle unlimited-Programm ausgeliehen werden. Taschenbuchausgaben sind derzeit nur über den Amazon Marketplace erhältlich
  • ePub-Dateien: zeitweise über alle gängigen Stores (solange sich das E-Book nicht im kindle unlimited-Programm befindet)

 

Wie läuft der Bestellvorgang über den Verlag ab?

Man schreibt uns per E-Mail an info@traumtaenzer-verlag.de oder über das Kontaktformular, welche Anzahl man von welchen Formanten welches Buches haben möchte, idealerweise gleich unter Angabe der Rechnungsanschrift. Bald darauf setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung, bestätigen die Bestellung und übermitteln Ihnen die entsprechende Rechnung. Sobald der Rechnungsbetrag beglichen ist, macht sich das Buch auf den Weg zu Ihnen. Mögliche Zahlungsarten sind Zahlung durch Überweisung oder über PayPal.
Bitte beachten Sie hierzu auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Widerrufsbelehrung.

 

Kann ich eine Bestellung über den Verlag stornieren?

Während des Bestellvorgangs kann die Bestellung bis zum Begleich der Rechnung jederzeit widerrufen werden. Des Weiteren kann die Bestellung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Siehe dazu unsere Widerrufsbelehrung.

 

Welche Art von Manuskripten nehmt ihr an?

Alles, was in unser Programm passt. Explizit nicht nehmen wir an: Gedichte, Biografien, Autobiografien, Songtexte, einzelne Kurzgeschichten, Fanfictions, gewaltverherrlichende Texte, Texte, bei denen das Urheberrecht nicht vollständig beim abliefernden Autor liegt, Texte, bei denen nicht sensibel mit sensiblen Themen umgegangen wird. Die Einordnung in diese Bereiche obliegt unserer persönlichen Einschätzung.

 

Auf welcher Basis wird über die Annahme oder Ablehnung von Manuskripten entschieden?

Auf der Basis unseres persönlichen Geschmacks und ob wir einen Markt für das Buch sehen. Eine Ablehnung durch uns sagt nichts über die Qualität des Werkes aus.

 

Muss zwingend eine schwule Liebesgeschichte vorkommen?

Nein. Die Liebe zwischen Männern muss auf die ein oder andere Art spürbar im Manuskript thematisiert werden. Das kann aber auch z. B. in Form einer unglücklichen Liebe oder unmöglichen Liebe geschehen.

 

Muss die Hauptfigur schwul sein?

Nein. Die Liebe zwischen Männern muss auf die ein oder andere Art spürbar im Manuskript thematisiert werden. Dies kann aber auch der Fall sein, wenn der Protagonist z. B. bi-/pansexuell oder homoromantisch ist.

 

Nehmt ihr auch Bücher über Transsexuelle/mit Transsexuellen?

Wir nehmen Bücher über Männer, die Männer lieben. Darunter fallen ganz klar auch Männer mit transsexuellem Hintergrund.

 

Muss es ein Happy End geben?

Nein. Man munkelt sogar, dass der Verleger eine ganz besondere Vorliebe für Bücher mit gut geschriebenen Sad Ends haben soll.

 

Muss expliziter Sex vorkommen?

Nein.